Rassismus & Faschismus´

“Warum Volk sein nicht genügt.”: Der Staatsfetisch & der Haß auf Israel (2014) – Ein Vortrag von Daniel Poensgen


„Die falsche Vermenschlichung des Staates wird in Deutschland von all jenen betrieben, die sich anschicken, ’Politik zu machen’: “Wir sind der Staat! Warum Volk sein nicht genügt.” (Daniela Dahn) – so klingt der Staatsfetisch der postnazistischen Rechtssubjekte. Damit Staat und Volk jedoch werden können, muß die Souveränität zur Volkssouveränität verharmlost, und, was dann noch im Bewußtsein der Warenhüter an sie gemahnt, vernichtet werden: Bei der Sozialdemokratie von Antifa bis SPD aktuell der Verfassungsschutz, in aller Regel jedoch der blanke Souverän, den die sog. “legitime Israelkritik” im jüdischen Staat zu erkennen wähnt. Kritik des Antisemitismus muß Kritik einer “besonders gefährliche[n] Form des Fetischs” (Postone) sein.

Jedoch personifizieren die Antisemiten nicht bloß die abstrakte Seite der Antinomie aus abstrakt und konkret eben doch im Juden, vielmehr wird der Warenfetisch der Bürger, wie die Kritik des Rechts von Eugen Paschukanis gezeigt hat, durch den Rechtsfetisch der Staatsbürger notwendig ergänzt. Die Antisemiten sehen in Israel nicht nur den “ideellen Gesamtjuden” sondern zugleich den “Juden unter den Staaten”, ihr Haß ist potenzierter Staatsfetisch und regressive Staatskritik. Mit dem jüdischen Staat – und hier weiß sich der Volksgemeinschafts-Nazi mit dem Feuilleton der SZ und der so linken wie gutgemeinten Forderung nach der “Einstaatenlösung” einig – soll die Souveränität vernichtet und eine Welt des Friedens und der Rechtsstaatlichkeit geschaffen werden.“ (Text & Quelle: http://www.ca-ira.net/isf/jourfixe/jf-2013-2.php | MP3: https://goo.gl/QGQqVU)

Literaturhinweis: http://www.ca-ira.net/verlag/buecher/isf-antizionismus.php

Es spricht Daniel Poensgen (Berlin), Autor von “Souveränität und Wahn. Über die Notwendigkeit einer staatstheoretischen Perspektive auf den aktuellen Antisemitismus” (Phase 2.43): http://phase-zwei.org/hefte/artikel/souveraenitaet-und-wahn-165/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s