Staat

Jobs immer gnadenloser? Klaus Ernst & Raffelhüschen diskutieren


Während uns der „Glücksatlas Deutschland 2011“ bescheinigt, dass wir Deutsche zufrieden wie lange nicht mehr seien, nehmen die psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz kontinuierlich zu. Ob Spitzenmanagerin oder Pfleger – immer mehr Menschen brechen unter ihrer Jobbelastung zusammen. Wie passt das zu den Ergebnissen der Studie? Stehen wir beruflich zu sehr unter Druck oder sind wir einfach nicht einsatzbereit genug? (Text & Quelle: ARD)

Wir brauchen keine geregelte Arbeit im Kapitalismus, wir brauchen die Abschaffung des Kapitalismus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s