Filmhinweise

Was niemand weiß


Die Fotojournalistin Charlotte (Sonja Richter), Schwester des Puppenspielers Thomas Deleuran (Anders W. Berthelsen), ertrinkt auf mysteriöse Weise, kurz bevor sie ihrem Bruder Informationen über ihren Vater zukommen lassen kann. Da Charlotte eine gute Schwimmerin war, glaubt Thomas nicht an einen Unfall. Auf der Beerdigung lernt er Charlottes Freundin Ursula (Maria Bonnevie) kennen, die ihn darüber aufklärt, dass seine Schwester in gefährliche Kreise geraten war. Sie hatte Einsicht in Dokumente erhalten, die ihren Vater, einen bereits verstorbenen Geheimdienstmann, beschuldigen, während des Zweiten Weltkrieges an der Entwicklung biologischer Waffen beteiligt gewesen zu sein. Auch eine Bruderschaft namens Tyrfing soll dabei eine wichtige Rolle gespielt haben. Nun ist Thomas vollends davon überzeugt, dass Charlotte ermordet wurde, und ermittelt auf eigene Faust weiter. Damit bringt er sich und seine Familie in große Gefahr.

Mit seinem zehnten Kinofilm beweist Søren Kragh-Jacobsen einmal mehr seinen Ruf als einer der vielseitigsten dänischen Regisseure. Sein erster Polit-Thriller bringt die beklemmende Atmosphäre einer verunsicherten Gesellschaft in hitzigen Bildern und einer packenden Story zum Ausdruck. Der Protagonist wird tiefer und tiefer in die Fänge allumfassender Überwachungsapparate getrieben und gibt dennoch nicht auf im Kampf für die Wahrheit und für den Bestand seiner Familie. (Text: Presseportal)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s