Filmhinweise

Eine flexible Frau


Seine Unschuld hat das Wort Flexibilität schon lange verloren – spätestens in den Neunzigerjahren avancierte es zur Hure des kapitalistischen Systems: So würde Greta, die Protagonistin aus „Eine flexible Frau“, es wohl formulieren, wenn sie wieder einmal im Suff der Außenwelt ihre innere Leere und Unsicherheit entgegen schreit. In gewisser Weise hätte sie Recht damit, denn wo taucht dieses Wort denn sonst noch auf als in Stellenausschreibungen, Politikerdebatten und Werbeversprechen? Flexibel sein ist definitiv ein Muss, ein ökonomischer und politischer Kampfbegriff. Greta hat Architektur studiert, arbeitet aber derzeit im Callcenter. Nebenbei kämpft sie gegen das System – und scheitert. Regisseurin Tatjana Turanskyj schaut ihr in ihrem Drama auf ungewöhnlich kompromisslose Weise über die Schulter. (Text: Filmstarts / Weitere Informationen: Offizielle Filmwebseite)

1 reply »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s