Medien

Wie wir Wikileaks, Facebook, Twitter & Co. für die politische Öffentlichkeit nutzen können


Die Möglichkeiten des Web 2.0 verändern politische Kommunikation sowohl für Journalist_innen als auch für politische Aktivist_innen. Auf der Tagung diskutieren wir, wie sich die neuen Beteiligungsmöglichkeiten auf politische Diskussionen und Entscheidungen auswirken, wie Formate des web 2.0 für eigene politische Initiativen genutzt werden können und welche Rolle dem Journalismus in Zeiten, in denen nahezu jede Information im World Wide Web erhältlich ist, zukommt. Außerdem setzen wir uns mit möglichen, wahrscheinlichen und wünschenswerten politischen Entwicklungen auseinander.

Abschlusspodium: Entwicklungsszenarien digitaler Gesellschaften.  Repression oder Transparenz? Überwachung oder Informationsfreiheit?

Bisher ist offen und umstritten, wie der soziale Raum World Wide Web in Zukunft reguliert werden wird. Das Ergebnis dieses Entscheidungsprozesses wird wesentliche Auswirkungen auf die Gestaltung zukünftiger Gesellschaften haben. Auf dem Abschlusspodium wollen wir mit Workshopleiter_innen und Tagungsteilnehmer_innen mögliche Entwicklungsszenarien hinsichtlich der (Ent-)Demokratisierung von Netz und Gesellschaft auf ihre Umsetzungsbedingungen hin abklopfen und Wege diskutieren, wie wir — digital und analog — für eine emanzipatorische Perspektive eintreten können.

Mit Heiko Idensen, Lernbegleiter, E-Moderator, Social Media Online-Coach; Julia Seeliger, Technikjournalistin, Bloggerin und taz online Redakteurin; Jürgen Kuri, stellvertretender Chefredakteur des c’t Magazins für Computertechnik und Mit Kathrin Ganz, Bloggerin: http://www.iheartdigitallife.de, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Digitale Medien in der Bildung an der Universität Bremen (Text & Quelle: Rosa Luxemburg Stiftung)

2 replies »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s