Medien

Neonazis 2.0 – Wie Rechtsextreme im Internet Jugendliche ködern


Gemeinsame Pressekonferenz von jugendschutz.net, der Bundeszentrale für politische Bildung und der Online-Beratung gegen Rechtsextremismus am 21.07.2011 in der Hessischen Landesvertretung Berlin. (Text & Quelle: GegenVergessen)

Noch ein paar Sätze zum Thema: Die Nation ist eine Ideologie. Die Nation ist ein Zwangskollektiv. Der Staat schafft per Propaganda, per Gewaltmonopol, per Gesetz, künstlich die Nation, der man sich als freier Mensch gefälligst unterzuordnen hat, obwohl es reiner Zufall ist, wo man auf der Welt geboren ist. Jede Nation behauptet von sich die Größte zu sein, schliesslich konkurriert sie mit jeder anderen Nation um die höchsten Profite, um den größten Einfluss weltweit, Mithilfe ihrer Bürger. Die Menschen innerhalb der Nation sind also bloss Mittel zum Zweck. Sie werden benutzt und eingesetzt, wie Maschinen, Waffen oder Werkzeuge.

Fremdenfeindlichkeit ist keine Meinung, sondern pure Angst. Das die Nationalisten davon besonders betroffen sind, ist kein Wunder, denn sie sehen ja überall Bedrohungen für die Reinheit, Herrlichkeit und Unabhängigkeit ihres geliebten Zwangskollektivs, schliesslich verwechseln sie die Interessen das Staates, mit den ihrigen. Der Nationalismus ist eine Ideologie, die sich an Idealen hochzieht, die freilich nie erreicht werden können.Wer sich damit identifiziert, wird alles verschlimmern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s