Geschichte

Die Deutschen während der NS-Zeit: Vernebelt, verdunkelt sind alle Hirne


Noch immer halten sich hartnäckig die Legenden von „sauberer Wehrmacht“ und „Wir konnten nicht wissen, was im Osten und in den Lagern los war“. Aber wie viel von den Gräueltaten der Nationalsozialisten wusste das „einfache Volk“ wirklich? Die Tagebücher des Justizinspektors Friedrich Kellner aus dem Zweiten Weltkrieg könnten darüber Aufschluss geben. (Text & Quelle: ARD)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s