Staat

Nebelkerze „Jobwunder Deutschland“: Zeitarbeiter bekommen trotz gleicher Arbeit nur den halben Lohn


Der Arbeitsmarkt in Deutschland boomt, immer mehr Menschen haben Arbeit. Rund 322.000 neue Arbeitsplätze wurden im vergangenen Jahr geschaffen. Die Schattenseite dieser Entwicklung: 57% der neuen Jobs entstanden durch befristete und schlecht bezahlte Leiharbeit. Die dort gezahlten Löhne liegen meist deutlich unterhalb des Lohnniveaus von regulären Arbeitsverhältnissen. Dabei fordert die EU seit Jahren das Prinzip „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“. Mit einem neuen Gesetz zur Leiharbeit hat die Bundesregierung jetzt aber den Missstand weiter zementiert – auf Kosten der rund 900.000 Leiharbeiter in Deutschland. Statt „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ heißt es für viele auch zukünftig: „Gleiche Arbeit – halber Lohn“. (Text & Quelle: ARD)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s