Krieg

Osama Bin Laden und das Weiße Haus: Die Macht der (politischen) Bilder


Sie machen Geschichte und mit ihnen wird Politik gemacht. Sie zeugen von Sieg oder Niederlage, markieren das Ende von Epochen oder den Beginn einer neuen Ära, sie können Waffen im Krieg und Mittel der Propaganda sein. Bilder sind mächtig, sie können bezeugen, aber auch lügen. Und obschon wir um ihre Manipulierbarkeit wissen, haben wir uns längst daran gewöhnt, welthistorische Ereignisse in Bildern wahrzunehmen. (Text & Quelle: 3sat)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s