Staat

Österreichische Polizei beschimpft türkischen Journalisten: „Lern erstmal Deutsch bevor Du mit mir redest!“


„Lern Deutsch!“ – „Ich schubs dich!“ – Aussagen von Wiener Polizeibeamten während einer Amtshandlung am Wiener Reumannplatz nach dem EM-Qualifikationsspiel Österreich-Türkei am 30. März. Journalist Ergün Sert, gegen den diese Aussagen gerichtet waren, hat sie auf Video festgehalten und später ins Internet gestellt. Auf Vorzeigen seines österreichischen Presseausweises, reagierten die Beamten mit Fragen – nach der Herkunft des Journalisten und nach der Gültigkeit seines Ausweises in Österreich. Kurz darauf berichtete auch das türkische Fernsehen darüber. Der in Österreich aufgewachsene Herausgeber der türkischsprachigen Monatszeitung „Yeni Nesil“ wurde, nach seinen eigenen Angaben, von den Beamten der Wiener Polizei mit Diensthunden und Verbalattacken an der Ausübung seiner journalistischen Tätigkeit gehindert. Nationalratsabgeordnete Alev Korun/Die Grünen sieht die Pressefreiheit in Österreich gefährdet und hat eine Anfrage an Innenministerin Maria Fekter gerichtet. (Text & Quelle: ORF2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s