Uncategorized

Die kritischen Juristen


Rechtsstaat ist, wenn man sich einmischt. Aber wie weit dürfen Demonstranten gehen und was darf die Polizei? Greifswalder Jurastudenten haben die Demo gegen einen Castortransport begleitet um an der Praxis zu überprüfen, was sie im Seminar gelernt haben.

Die Verfassung — das ist die Melodie der Demokratie: Und die will geübt sein, jeden Tag und immer wieder aufs Neue. Wer sich kritisch engagieren will, muss seine Rechte kennen. Deshalb haben sich diese Jurastudenten aus Greifswald in den „Arbeitskreis kritischer Juristen“ eingeschrieben. Im ehrenamtlichen Engagement lernen sie, was die Theorie-Seminare nicht anbieten:  Wie pflegt man die Bürgerrechte im Alltag? Wie schaut man dem Rechtsstaat und seinen gesetzlichen Organen auf die Finger? (Text & Quelle: RBB)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s