Gesundheit

Wer nicht passt wird weggesperrt: Die alltägliche Zwangseinweisung in die Psychatrie


Jedes Jahr werden in Deutschland rund 200.000 Menschen in die Psychiatrie eingewiesen – doppelt so viele wie noch vor 15 Jahren. Manche Zwangseinweisung scheint übereilt zu sein. Wissenschaftler schätzen, dass sich jede zehnte Einweisung ohne Rechtsgrundlage vollzieht.

Es betrifft Menschen aller Schichten und aller Bildungsgruppen. Besonders häufig sind es ältere Menschen, wie zum Beispiel die Berlinerin Gisela Z.. Mehrfach wurde sie gegen ihren Willen eingewiesen. „Das ist furchtbar“, sagt sie. „In irgendeiner Haltung wird man angeschnallt und muss dann verharren oder schlafen.“ Gisela Z. wurden Klopfen und Lärmen in ihren eigenen vier Wänden vorgeworfen, dazu mangelnde Wohnungspflege. Es gab Beschwerden von der Nachbarschaft. Keine Frage: Sie hätte fremde Hilfe gut gebrauchen können. Ihr Betreuer entschied sich aber für eine Zwangseinweisung – angeblich zum Wohl der Betroffenen – für die Rentnerin eine Qual. (Text: 3sat)

1 reply »

  1. ich hab etwas das gleiche durch.
    jahrelang wurde ich von bekannter rentnergang bedroht tätlich angegriffen,lügen verbreitet,gesundheit beruf ruiniert,mit mord gedroht,andere gegen mich aufgehetzt,selbst hausverwaltungen und andere nachbarn machten mit,weil eine davon auch noch die alte dame spielte und verfolgungswahn hatte,deren märchen wurden geglaubt.ich ging früh 5 uhr ausser haus kam spät wieder von der arbeit,also wo soll ich den vorgeworfenes getan haben.
    allteste über schwere körpervetzungen der alten 86 jahr mit messer und stock halfen nix,wurden ignoriert,auch die verlogenen unterstellungen der hausverwaltung gwg half nichts,der allgemeine sozialdienst und sogar der briefträger machten mit mir zu schaden,ohne grund,traute mich fast nicht mehr aus dem haus zumal ich viele nicht persönlich kannte,nur vom sehen.
    wurde aus der wohnung vertrieben,obwohl jeder wußte und sich persönlich überzeugte das man bei mir vom boden essen kann logen alle,die bude sei verdreckt,zugemüllt,verwahrlost u.s.w.,zog gesund ein,beschwerde mich gegen schimmel und feuchtigkeit wurde unheilbar krank,weil ich mich beschwerde erfuhr ich die hölle,nirgend wo bekam ich hilfe,die alte verbot anderen mit mir zu reden.
    sollte dann zwangsräumung habem,die privatperson der sich richter nannte ignorierte meine beweise,glaubte den lügen der hier aufgeführten personen die nichts gegen mich in der hand hatten als nur ein verlogenes maul,die gwg verdehte mein arm,warf mein handy zu boden,kaputt weil ich polizei rufen wollte,er drohte wenn ich für den enkel der alten nebenan nicht sofrt wohnung freimache,dabei schlug er mit dem schuh von innen und aussen je 5 x so könne es mir auch gehen notfalls bringen alle mich um keiner glaube mir sagte die sau hencir mit namen
    anmassender typ richter meinte,wer wegen bißle schimmel und feuchtigkeit und den anderen leute ständig beschwerden schreibe sei geschäftsunfähig und brauche betreuung.mich hielt nix mehr,sprang zu ihm vor mit der vorlagepflich die er laut § 101-100 auszufüllen hat ob er gesetzlicher richter sei,er wurde blass.
    sagte dem bürscherl ins gesicht wie er das zulassen kann,selber täglich schwerste straftaten zu begehen,illegal mit seinem arsch dort sitzen kann und sich auch noch anmasst über andere zu urteilen die nix getan haben.er hielt die fresse,raumungsklage wurde nie durchgesetzt bin trotzdem ausgezogen von dieser drecksbande und die anführerin inzwischen 88 lebt immer noch und schmarotz sehr gut jahrzehnte auf unsere kosten und treibt ihr spiel weiter.die taten sind ihr bewußt w+ürde aber dann auf demenz machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s