Überwachung

Verfolgung von Straftaten im Internet



Der Vortrag beleuchtet, mit welchen Mitteln und wie intensiv Straftaten im Internet verfolgt werden. Das Internet als “rechtsfreier Raum”? Diese (globale) Legende verliert langsam an Strahlkraft. Tatsächlich ist das Internet heute stärker überwacht als manch anderer Lebensraum. Der Vortrag beleuchtet, mit welchen Mitteln und wie intensiv Strafverfolgung in der Onlinewelt betrieben wird.

Überprüft wird insbesondere das Credo der Ermittler, sie bräuchten mehr gesetzliche Möglichkeiten wie Vorratsdatenspeicherung und Onlinedurchsuchung, um effektiv arbeiten zu können. Ein besonderes Kapitel ist den Bagatelldelikten wie Beleidigung, Bestellbetrug und Identitätsmissbrauch gewidmet. Hier wird dargelegt, mit welcher Hilfe man als Opfer rechnen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s