Armut

Kinderarbeit in Peru



Damit peruanische Familien überleben können, müssen deren Kinder arbeiten gehen, und sogar schon die jüngsten unter ihnen. Sie putzen beispielsweise staubige Schuhe auf den Straßen, zerschlagen Steine bis spät in die Nacht hinein oder platzieren sich auf stark frequentierten Straßenkreuzungen, um Autoscheiben zu reinigen. Wenn sie Glück haben, können sie so ein paar Soles verdienen. Dieses Einkommen ist essentiell für das Überleben von ganzen Familien. Somit haben die Kinder keine Möglichkeit, die Schule zu besuchen. Ihnen fehlt sowohl die nötige Zeit, als auch das Geld um Einschreibungsgebühren und Schulmaterialien zu bezahlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s