Armut

Wassermangel in Madagaskar



Der Klimawandel bedroht das Leben der Menschen in einem der trockensten Gebiete Madagaskars, dem Mahafaly Plateau. Abhilfe schafft der Wasser-Management-Plan des WWF. Er macht Viehzucht und Pflanzenanbau auch in trockenen Jahren möglich. Es ist ein Teufelskreis. Als Folge des Klimawandels wird Regen auf dem Mahafaly Plateau immer seltener. Gleichzeitig werden immer mehr Waldflächen für Pflanzen und Nutztiere gerodet. Mit dem Wald werden die klimatischen Risiken jedoch weiter verstärkt. Jetzt haben sich die Bewohner organisiert, um die wenigen Wasserquellen effektiver zu nutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s