Online Universität

Die Verteilungskämpfe werden schlimmer dennje


Nachdenken über gesellschaftliche und politische Aufbrüche. 17.03.2010, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin. Würde es nach Ottmar Schreiner gehen, wären rot-rote und rot-rot-grüne Koalitionen bereits Alltag in einigen Ländern. Der linke Sozialdemokrat alter Schule will die Spaltung der Gesellschaft überwinden durch Umverteilung und Wiederherstellung von Vollbeschäftigung. Seiner Meinung nach hatte die Agenda 2010 nichts Geringeres zur Folge als die Ent-Sozialdemokratisierung der SPD. Aber er verliert nicht seinen Optimismus: Mit Hilfe sozialdemokratischer Kräfte bei den Grünen und in der LINKEN will er seine Partei, der er schon über 40 Jahre angehört, retten und eine politische Gegenmacht gegen das liberal-Konservative Lager schaffen. Da kommt ihm das Konversions-Projekt ‚Institut Solidarische Moderne‘ gerade recht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s