Armut

Armut in Indien


Das schweizer Fernsehen besuchte Dharavi, den grössten Slum Mumbais, und stellt diese Woche fünf Menschen vor. Pompöser Reichtum neben bitterer Armut: Das ist Mumbai, die reichste Stadt Indiens. In dieser Folge kämpft Murshida, ein Bettelmädchen, um das Überleben im Slum.

Yusuf Ali, der König des Abfalls, führt Susanne Wille in die fensterlosen stickigen Werkstätten, wo Arbeiter mit blossen Händen giftigen Elektronikschrott sortieren. Sie machen Yusuf zum «Slum-Millionaire».

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s