Staat

Steuerflüchtlinge am Pranger – Reiche ohne Moral?


Zwei Jahre nach der „Zumwinkel-Affäre“ haben deutsche Behörden erneut die Möglichkeit, eine Vielzahl reicher Steuerflüchtlinge zu überführen: 1500 mutmaßliche Steuersünder sollen betroffen sein. An die 400 Millionen Euro erhofft sich der Staat offenbar an Nachzahlungen. Doch hierfür muss er zunächst gestohlene Daten kaufen. „Hehlerei“ nennen dies empörte Kritiker und sprechen gar vom Untergang des Rechtstaates.

Ist der Datenkauf unmoralisch? Und wie steht es um die Moral der Steuerflüchtlinge? Unternimmt der Staat genug, um die „großen Fische“ unter den Steuersündern aufzuspüren und zu bestrafen? Steuern senken, damit wieder mehr Reiche ihre Steuern zahlen – würde diese Gleichung aufgehen?

Ein Zusammentreffen, in dem H.O. Henkel wieder einmal gegenüber S. Wagenknecht die Nerven und seine Argumentationskraft verlor. Das vor einem Studiopublikum, das nicht von den jungen Liberalen dominiert wird, sondern von anscheinend eher „vorurteilsfreien“ Menschen.

Hier kann man auch sehr schön bemerken, wie die juristische Sprache und Denkweise die Deutungshoheit über den natürlichen Gesellschaftsverstand beeinflussen will. Kein Wunder, dass heut 155 Juristen in unserem Bundestag sitzen. Die Herrschaftssprache der Verwalter und Lenker war damals Hochdeutsch, heute ist es die Juristensprache mit ihrer Bemächtigung der Deutungen von Geschehnissen, der Einteilung von Richtig und Falsch, Gut und Böse – schließlich der Hoheit über den Verstand anderer.

Kann der Verstand der Menschen durch Deutungsmacht verwirrt werden, um ihn dann wieder im neoliberalen Sinne aufzubauen und ein/e „Gesellschaftskonsens“/Lehrmeinung herzustellen?

(Danke Mediafootprint für den Upload | Alternativ auch bei der ARD hier einsehbar)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s